Sonntag, 21. März 2010

Anzuchtversuche

Erste Anzuchtversuche sind erfolgt: Die Löwenmäulchen, die bereits am 28. Februar ins Minitreibhaus gesäht wurden, schauen jetzt endlich aus der Erde heraus. Nach drei Wochen! Die Physalis hingegen scheinen nicht aufzugehen. Leider hat sich auch etwas Schimmel gebildet . . .



Am 20.3. sind Samen von Freilandgurke, Hokkaidokürbis, Zitronen und Wassermelone ins Minitreibhaus gekommen. Diese Samen sind in kleine Torftöpfe gesetzt worden: 6 Töpfe Gurken, 6 Töpfe Hokkaido und drei Töpfe mit Zitronen. Jeweils drei Samenkörner in einen Topf. Wassermelone sechs Samenkörner in einen Tontopf, der einen Deckel aus durchsichtigem Plastik bekommen hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen