Samstag, 7. Juli 2012

Schwarzbuch Tierarzt

Habe gerade das Buch von Dr.med.vet. Jutta Ziegler "Hunde würden länger leben, wenn . . . "  gelesen. Allerdings nur die Kapitel, die sich mit Impfen, Arzneimittelgabe und Prophylaxe beschäftigen. (Die Kapitel über das Barfen habe ich weg gelassen). Nach der Lektüre bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ich meinen alten Rüden nicht mehr impfen lassen werde. Auch die Wurmkuren werde ich wieder weg lassen und statt dessen Kotproben nehmen und einschicken. Sogar von der Zecken- und Flohschutzprophylaxe a la Expot u.a. rät die Autorin ab. Ich werde mal nach Alternativen suchen, denn dass die Mittel meinen Hund belasten steht außer Frage: nach der Gabe ist er immer einen ganzen Tag lang "matschig".
Für alle Hunde und Katzenbesitzer sehr zu empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen