Montag, 10. September 2012

Der alte König . . .

. . . in seinem Exil von Arno Geiger ist ein berührendes Porträt seines eigenen Vaters, der an Demenz leidet. Der Leser lernt einiges über die Krankheit. Dabei ist das Buch nicht nur eine Krankengeschichte, sondern auch die Suche nach einer verlorenen Welt und einer wiedergefundenen Beziehung zwischen Vater und Sohn. Geiger ist es gelungen ein Zeugnis der Liebe abzulegen indem er sehr respektvoll über den Verlauf der Krankheit berichtet. Der Sohn lernt seinen Vater neu kennen. Das Buch ist respektvoll und humorvoll geschrieben. Manchmal muss man lachen, manchmal ist einem zum Weinen. Das Buch gibt es bei amazon



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen