Dienstag, 23. Oktober 2012

Neues aus der Kreativwerkstatt

Gestern ist ein Missgeschick passiert und meine schönste Rose wurde "geköpft". Na, ich hoffe, sie schlägt nächstes Jahr wieder aus. Derweil habe ich die Blütenstiele zusammen mit Winterastern in eine Vase gestellt. Dort machen sie sich gut und das ganze Zimmer duftet:


Auf die Schnelle sollte noch etwas herbstliches an die Eingangstür. Da ich nichts finden konnte wurde folgender minimalistischer Kranz gebastelt: 


Muttis Grab ist auch schon herbstlich/winterlich bepflanzt. Auf die nackte Erde kommt später noch  Tannengrün, aber das hat noch ein wenig Zeit: 



1 Kommentar:

  1. Ich finde deinen Kranz toll - ich stehe ja mehr auf minimalistisch, zu viel Schnickschnack und Figürchen ist nicht so meins... Sehr schön! ich glaube, ich muss mal einen Kranz kaufen... (nicht meinem Freund verraten)

    AntwortenLöschen