Donnerstag, 13. Dezember 2012

Rundgang durch den Lustgarten

Tief verschneit präsentiert sich der Garten heute noch einmal und lädt zu einem entspannten Spaziergang ein, bevor das angekündigte Tauwetter einsetzt:
Gleich wenn wir aus der Haustür treten stehen wir vorm Futterhaus, das auch gern vom Hund kontrolliert wird, der aber eigentlich nie fündig wird.

***
Mein Lieblingsmotiv ist das Nebengebäude mit dem großen Stern, das ehemals der Kleinviehstall war:
Das Fenster im Brennholzhaus ist natürlich weihnachtlich geschmückt.
***

Die Einfahrt, tief im Schnee versunken. Heute brauchten wir nicht raus . . .
 ***

Selbst ein paar "vergessene" Gartengeräte sehen mit Schneehaube wie eine Skulptur aus. 
***

Im Gemüsegarten steht noch der Porree, der bei frostfreiem Wetter noch geerntet werden will. Die Eiszapfen an der Regenrinne machen deutlich, wie kalt es zurzeit ist.

***
Die Blätter an den Rosen sehen so frisch aus neben der Glasdeko mit Schneemütze: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen