Samstag, 29. Oktober 2016

Leseknochen

So lange meine Overlockmaschine noch nicht da ist, nähe ich erst mal Deko, Geschenke etc., die Shirts und Pullover müssen noch warten. Das Garn ist schon beschafft:

Also heute noch mal was anderes und zwar einen Leseknochen:

Man kann das Teil als Nackenkissen benutzen, in den Rücken legen oder als Stütze für ein Buch, das Pad o.ä. verwenden. Ich finde das sehr praktisch und sieht auch noch gut aus. Man kann auch gut Reste verwerten. Meine Stoffe kamen als Patchwork-Paket von Butinette.

Und so sieht es von der Seite aus:



Mit einer Zaubernaht bzw. Leiterstich wurde das Wendeloch geschlossen. Naja, noch nicht perfekt, aber es war meine erste und dafür bin ich ganz zufrieden mit der Naht:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen